Krankenhauszusatzversicherung - Kostenloses Angebot - Unabhängige Beratung Experten 089 237 132 90 Agentur Marco Kraus
Jetzt vergleichen und kostenloses Angebot anfordern!
 
 
zurück zur Übersicht   Beitragsrechner öffnen

Hallesche GIGA.Clinic Premium-Schutz

Hallesche GIGA.Clinic - Leistungen im Detail

  • Privatpatient im Krankenhaus mit 1-Bettzimmer
  • Anspruch auf Behandlung durch einen Spezialisten in der Klinik
  • Günstiger Einstieg durch flexible Beitragsgestaltung möglich
  Hallesche GIGA.Clinic und MEGA.Clinic
  Hallesche GIGA.Clinic
Ihr Beitrag- Bitte Erstinformation bestätigen - 
Chefarztbehandlung
Sie wählen den operierenden Spezialisten

60 € bei Verzicht auf Privatarzt
Ambulante Operationen

Stationäre Vor- / Nachbehandlung

Innerhalb von 4 Wochen vor und 2 Wochen nach der Behandlung
Zimmerwahl

1-Bett-Zimmer
Rooming In
Begleitperson für Kind

Bis zum 16. Geburtstag
freie Krankenhauswahl

Kur- oder Reha-Aufenthalt

Tagegeld bei Verzicht auf 1-/2-Bett-Zimmer

Verzicht auf 1-Bett: 20€
Verzicht auf 2-Bett: 50€
Stabiler Beitrag im Alter

Bildung von Altersrückstellungen für einen stabilen Beitrag im Alter
Gebührenordnung für Ärzte

Keine Begrenzung auf den Höchstsatz
Wartezeit

Keine Wartezeit
Versicherungsschutz im Ausland
Erstattung Zuzahlung im Krankenhaus

Bedingungen Download
Tarifinformationen Download
 
 

Hallesche GIGA.Clinic Premium

Stationäre Heilbehandlung, Spitzenmedizin im Krankenhaus bei Unterbringung im 1-Bettzimmer.

Der GIGA.Clinic Premium der Halleschen erstattet

100% der nach Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verbleibenden Aufwendungen für

  • Unterkunft, Verpflegung und Behandlung im Krankenhaus als allgemeine Krankenhausleistug
  • gesondert berechnete Unterkunft und Verpflegung im Einbettzimmer (z.B. Fernseher, Internetanschluss)
  • gesondert berechnete Unterkunft und Verpflegung im Zweibettzimmer
  • gesondert berechnete privatärztliche Leistungen

Unter welchen Voraussetzungen wird geleistet?

  • Wenn Sie in einem Krankenhaus stationär behandelt werden und die Heilbehandlung dort medizinisch notwendig ist.
  • Wenn Sie eine Vorsorgeuntersuchung aus medizinischen Gründen stationär im Krankenhaus durchführen lassen müssen.
  • Bei einer stationären Behandlung wegen Schwangerschaft oder Entbindung.

Ersatzleistung / Krankenhaustagegeld

Werden bei einem Krankenhausaufenthalt ärztliche Leistungen oder die Unterkunft und Verpflegung nicht im versicherten Rahmen gesondert berechnet oder in Anspruch genommen, wird ein Krankenhaustagegeld gezahlt.

- 60 EUR für jeden Tag im Krankenhaus, für den Sie von uns weder die Erstattung der Kosten für gesondert vereinbarte privatärztliche noch für belegärztliche Behandlung verlangen.

- 20 EUR wenn Sie sich stattdessen den Zuschlag für ein Zweibettzimmer erstatten lassen.

- 50 EUR wenn Sie auch keine Erstattung der Kosten für ein Zweibettzimmer verlangen. D.h., Sie reichen weder einen Zuschlag für ein Zweibettzimmer noch einen Zuschlag für einen besonderen Komfort ein.

Gilt nicht bei Aufenthalt auf der Intensiv- oder Säuglingsstation, nicht bei teilstationärem Aufenthalt sowie am Tag der Krankenhausentlassung.

Erstattung für Fahrten und Krankentransporte

100% für Hin- und Rückfahrt bzw. den medizinisch notwendigen Hin- und Rücktransport zum und vom nächsten geeigneten Krankenhaus, am Tag der Aufnahme und Entlassung.

Rooming-In

100% der Aufwendungen, wenn neben dem nach Tarif GIGA.Clinic Premium versicherten Kind während einer stationären Heilbehandlung eine erwachsene Begleitperson stationär aufgenommen wird.

Erstattet werden die zusätzlichen Unterkunfts- und Verpflegungskosten für eine erwachsene Begleitperson solange das Kind stationär im Krankenhaus behandelt werden muss.

Die stationäre Behandlung des versicherten Kindes muss vor dem 16. Geburtstag begonnen haben.

Erstattung wenn wegen eines Krankenhausaufenthaltes der Haushalt nicht weitergeführt werden kann

Die Hallesche zahlt 50 EUR für jeden Tag im Krankenhaus

  • wenn ein Kind im Haushalt lebt, das bei Beginn des stationären Aufenthaltes seinen 16. Geburtstag noch nicht erreicht hat.
  • keine im Haushalt lebende Person den Haushalt weiterführen kann, z.B. weil sie außer Haus erwerbstätig ist und
  • die GKV nicht für eine Haushaltshilfe leisten muss.

Ambulante Operationen

100% der Kosten für ambulante Operationen und für gesondert berechnete ärztliche Leistungen bei ambulanten Operationen, soweit diese die Leistungen der GKV oder eines privaten Krankenversicherers übersteigen.

Voraussetzung:

  • die ambulante Operation im Krankenhaus von einem dort tätigen Arzt, Krankenhaus-
    oder Belegarzt durchgeführt wird und
  • es sich um eine ambulant durchführbare Operation oder einen sonstigen stationsersetzenden Eingriff handelt (§ 115b SGB V).

Erstattet werden auch alle im direkten medizinischen Zusammenhang mit der ambulanten Operation erforderlich Leistungen z.B. Laboruntersuchungen, radiologische, histologische und pathologische Leistungen.
Vor- und Abschlussuntersuchung bei ambulanter Operation

100% der Aufwendungen für gesondert berechnete ärztliche Leistungen für vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus.

Die Untersuchungen müssen maximal 4 Wochen vor bzw innerhalb von 2 Wochen nach dem stationären Aufenthalt stattfinden.

Zahnärztliche Behandlungen

Die Kosten für zahnärztliche Behandlungen werden nicht erstattet.

Beitragsgutschrift

Müssen Sie sich länger als 8 Wochen ununterbrochen stationär im Krankenhaus behandeln lassen, erhalten Sie die Gutschrift dess Beitrag für den Monat, in den der 1. Tag der 9. Woche fällt.
Geht die Behandlung ununterbrochen weiter, erhalten Sie auch eine Gutschrift für die folgenden Monate, in denen Sie mindestens einen Tag behandelt werden.